Vereinsfahrt vom 13. – 20.09.2014

Wir waren zusammen schon fast überall aber nächstes Jahr endlich einmal in die Dolomiten

Die Dolomiten gehören ohne Zweifel zu den schönsten und imposantesten Bergen Europas. Hier in Südtirol begegnen sich sanfte, weite Täler und mächtige, bizarre Felstürme, hochalpines Flair, südländische Gelassenheit und Lebensfreude. Kein Wunder, dass Südtirol ebenso Heimat der berühmtesten Bergsteiger der Welt ist wie Heimat auserlesener Weine und vieler anderer kulinarischer Genüsse.

Auch fliegerisch ist die Region zwischen dem Vinschgau im Westen, dem weiten Pustertal im Norden und den beeindruckenden Dolomiten im Süden ein Paradies mit zahlreichen Startplätzen und einer guten Infrastruktur.

Ein Gleitschirmflug über dem Langkofel oder dem Sellastock lässt das Fliegerherz höher schlagen und bleibt für immer unvergesslich.
Der Südtiroler Herbst bietet mit milden Temperaturen und viel Sonne die Zeit der größten Wettersicherheit und meist hervorragende Flugbedingungen. Thermik-Neulinge kommen ebenso auf ihre Kosten wie ambitionierte und erfahrene Piloten.

Die sprichwörtliche Südtiroler Gastlichkeit verwöhnt mit gutem Quartier, kulinarischen Köstlichkeiten und ausgezeichneten Weinen zu moderaten Preisen.

Ich habe mit Stefan von Blue Sky und Ewa geschrieben und beide sind der Meinung, das Mitte bis Ende September die Thermik am sanftesten ist aber trotzdem auch die erfahrenen Piloten auf ihre Kosten kommen.

Ins Detail gehen wir dann einige Wochen vorher.

Aber der Termin ist für viele wichtig da der Urlaub im Vorfeld geplant werden muss.

Termin: 13. bis 20. September 2014

Kontakt:
Andreas Kalka

Vereinsfahrt 2012

Vereinsfahrt 2012

Der Termin für die diesjährige Vereinsfahrt ist vom 30. Juni bis zum 7. Juli. Auf Outward wird derzeit diskutiert wo es hin geht. Ihr könnt also eure Erfahrungsberichte von Fluggebieten und Unterkünften die Ihr besucht habt gerne dort posten. Wolfgang hat die Koordinierung übernommen und würde sich über Hilfe sehr freuen! Lasst ihn bitte nicht im Stich.

Hinweis: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung, der HDGV haftet nicht für Unfälle jeglicher Art !!! Auch tritt der Verein nicht als Reiseveranstalter auf!