Siegerehrung Harzcup 2022 nach zweijähriger Pause

Voll war es auf der Weihnachtsfeier des Harzer Drachen- und Gleitschirmvereines, auf welcher gleichzeitig die Siegerehrung vom Harzcup stattfand. Aber es wurde nicht nur beim Feiern nachgeholt, sondern die Moderatorin Orsolya Pogany konnte viele neue Rekorde verkünden. So nahmen erstmalig 98 Piloten am Wettkampf teil, davon flogen 16 über100 km weit. Insgesamt waren es 1564 Flüge. Lediglich die Frauen in der Runde rief Orsolya auf, mutiger zu sein und sich anzumelden, denn es gab insgesamt nur sieben Pilotinnen, die sich beteiligt hatten.
Neu beim Harzcup 2022 war die Plattform, der Verein wechselte vom xcontest auf den DHV XC. Dadurch ergaben sich kleine Änderungen, aber insgesamt viele Vorteile.
Nun zu den Platzierungen.
In der Sportklasse siegte Peter Siebert vor Holger Braun und Reinhard May.
In der Standardklasse, Andreas Engelhard vor Dietmar Strothmann und Peter Buschbacher.
Bei den Frauen siegte Charlotte Peltz vor Sabine Kleemann und Orsolya Pogany.
Der Ausrichter vom Harzcup, der HDGV konnte in der Vereinswertung den zweiten Platz erkämpfen, nach dem siegenden PC Werratal-Eschwege-Eichsfeld.
Interessant vielleicht noch einer von zwei kleinen Wertungen nebenbei. Jürgen Reinhold flog in seinen sechs längsten Flügen zusammen 21:30 Stunden.
Nicht in Zahlen, Kilometern, Stunden und Platzierungen, lassen sich die zahlreichen Emotionen, Glücksmomente und Ausblicke ausdrücken, welche die Piloten bei ihren Flügen rund um den Harz erlebten.
Vielen Dank auch an unsere Sponsoren, u.a. PARACENTER Harzer Gleitschirm- und Motorschirmschule, KONTEST Gleitschirmservice und DYNACORE Paragliding &Support.
Der HDGV wünscht allen Fliegerinnen und Fliegern ein erfolgreiches 2023.


Aufhebung Anmeldepflicht

Ab sofort muss die Anwesenheit am Rammelsberg nicht mehr mit einer Mail angemeldet werden. Bitte verhaltet Euch weiterhin verantwortungsvoll und tragt bspw. bei der Auffahrt mit dem Shuttle eine FFP2 Maske.

Traurige Mitteilung

Am gestrigen Tag erreichte uns die traurige Nachricht, dass Andrzej Wieniawa-Leszczynski im Alter von 63 Jahren während seines Fluges am 23.03.2022 verstorben ist. Das Herz wollte wohl nicht mehr. Es ist für mich und sicher für alle ein unglaubliches und kaum fassbares Ereignis. Er starb während er das tat, was ihm so viel bedeutet hat, nicht im Krankenhaus und unter keinen Qualen, sondern in seinem Element am Himmel. Wir alle werden dieses Ereignis nie vergessen. Keiner von uns kennt den Tag seines Todes. Für alle gehörte Andrzej als Urgestein einfach zum Rammelsberg dazu und wir werden ihn dort sehr vermissen.

Berthold

HarzCup 2022

Der Harzcup präsentiert sich in einem neuen Gewand!

Die wichtigste Änderung ist, dass der HarzCup erstmals als Wertung im DHV-XC stattfindet. Der HarzCup findet sich als sogenannte „Vereinswertung“ auf dem DHV-XC Portal wieder. Die Teilnahme erfolgt automatisch, wenn man in einem der teilnehmenden Vereine Mitglied ist. Die jeweilige Vereinszugehörigkeit muss bei der Anmeldung im DHV-XC entsprechend angegeben werden.

Neben den aus den Vorjahren bekannten Wertungen gibt es zwei zusätzliche Wettbewerbe:

– Airtime für Pilot(inn)en mit A-, B-Schirm und Tandems

– 15km-FAI-Dreieck vom Rammelsberg

Die Adresse der HarzCup Wertung:

DHV-XC_HarzCup_Wertung

Ein Filter zur Übersicht der eingereichten Flüge:

DHV-XC HarzCup Flüge

Los geht es am 1. März 2022. Informationen zur Anmeldung und die genauen Regeln findest du hier in der Ausschreibung. Solltest du Fragen haben, wende dich per Mail an harzcup@hdgv.de .

Viel Erfolg wünscht dir das HarzCup-Team!

Shuttle-Nutzung

Nach der aktuellen Niedersächsischen Coronaverordnung können wir ab sofort wieder den normalen Shutteldienst aufnehmen und maximal 8 Personen (exklusive Fahrer) im Shuttle transportieren unabhängig von Impfstatus. Um weiterhin die Infektionszahlen niedrig zu halten, ist bitte folgendes einzuhalten:

– bitte FFP2 Maske tragen (keine Pflicht)

– ans Lüften denken – im Zweifel bei geöffnetem Fenster fahren

Bitte achtet alle darauf, dass diese Regeln auch eingehalten werden.

Hinweise für Gastflieger

Damit das so bleibt, sind alle Pilotinnen und Piloten in der Verantwortung – sowohl Vereinsmitglieder aber auch Gastpiloten/innen. Bitte versteht diese Hinweise als Appell uns und Euch dieses Fluggebiet in einer für alle Lebensbereiche sehr schweren Zeit zu erhalten.

Gastflieger/innen sind uns weiterhin sehr willkommen.

Es gibt ein paar Regeln und Selbstverständlichkeiten, deren Einhaltung und Reflexion wir Euch dringend nahelegen – im Interesse aller:

Bitte beachtet die aktualisierten Regeln für Gastflieger