Regeln für Gastflieger

Gastpiloten sind gern gesehen und dürfen unser gepachtetes Fluggebiet gern nutzen. Allerdings gibt es wie in jedem Fluggebiet Regeln, die eingehalten werden müssen.

Leider sind aus aktuellem Anlass keine Gastflieger am Rammelsberg zugelassen. Sollten wir in den kommenden Flugtagen feststellen, dass die Einhaltung der Hygienregeln auch mit höherem Pilotenaufkommen möglich ist, werden wir so schnell wie möglich Gastflieger wieder zulassen. Versprochen!

Nichtbeachtung führt zum sofortigen Flugverbot! 

  1. Es ist eine Tageskarte in Höhe von 10 € entweder am Vereins-fahrzeug oder am Maltermeisterturm (Gaststätte) vor dem Flug zu erwerben.
  2. Die Gebühr von 5 € pro Auffahrt als Kostenbeitrag für das Vereinsfahrzeug entfallen temporär – siehe aktuelle Änderungen
  3. Sollten sich die Flugbedingungen soweit verschlechtern, dass der erste Start des Tages für den Piloten nicht möglich ist, so wird die Tageskarte zurückerstattet!
  4. Es ist der Pilotenschein als auch ein gültiger Flugsportversicherungsnachweis mitzuführen. Dieser ist auf Verlangen der Flugaufsicht (jedes Vereinsmitglied des HDGVs ist flugaufsichtsberechtigt und darf das Hausrecht ausüben) vorzuzeigen!
  5. Die Flugbetriebsordnung ist vor dem Flug zur Kenntnis zu nehmen.
  6. Die in Deutschland geltenden Flugregeln sind einzuhalten.

Wir wünschen Euch sichere und schöne Flüge am Rammelsberg!