Weihnachtsfeier und Siegerehrung Harzcup 2014

der_vereine__vereinswertung__passig_gemacht

Auch diesem Jahr fand im Rahmen der Weihnachtsfeier des Harzer Drachen- und Gleitschirmvereins die schon zur Tradition gewordene Auswertung des Harzcups statt. Hierzu hatte der Verein alle Piloten Deutschlands eingeladen ihre besten Flüge, im Jahr 2014 einzureichen. Gewertet wurden je drei Flüge, ähnlich wie im DVV-XC, die im Umkreis von 111 km um den Rammelsberg gestartet werden mussten. Durch den recht groß gewählten Radius entwickelte sich im Laufe der Jahre ein Gleitschirm-Flachland-Wettbewerb für Mitteldeutschland. Auch Piloten die nicht in unserer Region wohnen, fühlten sich angesprochen und kämpften um vordere Plätze.
Um die Hochleistungsschirme und Standardschirme zu trennen, wurde in zwei Klassen geflogen.
Durch ein auf das Flachland abgestimmtes Punktesystem werden sichere Anfängerschirme und schwierige Flugaufgaben, wie z.b. Dreiecksstrecken stärker belohnt.
Den weitesten Flug schaffte mit 213 km Ralf Kopp und den punktereichsten Flug ein 107,6 km FAI-Dreieck gelang Armin Harich. Er benötigte dafür z.B. 6,5 Stunden. Durch diesen und zwei weitere gute Flüge, sicherte er sich den 1. Platz der Standardwertung. Platz zwei und drei belegten Tommi Odenthal und Andreas Engelhard.
Die offene Klasse konnte Reinhard May für sich entscheiden. Unser Lokalmatador Konrad Görg konnte sich immerhin den 2. Platz vor Klaus Herwig sichern
Diesen Platz errang auch in der Mannschaftswertung der Harzer Drachen- und Gleitschirmverein als Ausrichter des Wettkampfes hinter dem PC Werratal.
Weil bei diesen Wettbewerb auch der Spaß nicht zu kurz kommen sollte, gab es zahlreiche Extrawertungen. Unter anderem gewann Gabriele Urban die Frauenwertung vor unserer lokalen Pilotin Sabine Kleemann und Heike Haag.
Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren (Aircross, Kontest, Skywalk, UP, OZONE, Sportoptik Günther, Harzer Gleitschirmschule und Drucktechnik Altona) und gratulieren allen Gewinnern und wünschen eine erfolgreiche Saison 2015, d.h. vor allem viel gutes Flugwetter.

Frank Lange

Vereinsfahrt Dolomiten

nebelmeer_2

Eine recht kleine Gruppe Vereinsmitglieder z.T. mit Bekannten und Freunden machte sich im September auf den Weg in die Dolomiten.
Das Gebiet gilt fliegerisch als schwierig, aber dafür als landschaftlich spektakulär. Die Wettervorhersage ließ kein großes Hoch über Europa erkennen, vielleicht blieb auch deshalb die Beteiligung zurückhaltend.
Egal, wir wollten uns erholen und wenn es passt auch fliegen.
Gleich der Sonntag war ein Traumtag. Gut, der schwache Nordwind ließ uns vorsichtig sein, dafür gab es eine super Sicht und eine Basishöhe von über 3000m. Die nächsten Tage waren durchwachsen. Die “wilden Flieger” nutzten jede Chance, um in die Luft zu kommen und der Rest ging wandern. Der Langkofel wurde umrundet, der Piz Boè (3152m) wurde bestiegen und einer aus unseren Reihen versuchte sich an einem Klettersteig. Der letzte Tag des Vereinsausfluges bescherte uns dann noch einmal einen interessanten Flugtag. Dieses Mal waren die Spitzen der Felsen in den Wolken, dafür waren die Bedingungen für die Dolomiten mehr als zart und es gab sensationelle Wolkenformationen über, neben und unter uns zu bewundern.
Wenn man ehrlich ist, gab es fliegerisch nur zwei richtig gute Tage. Aber wer Ausschau nach Alternativen hielt, fand sicher etwas, denn der Regen kam urlauberfreundlich erst am Abend.

Gruß Frank

g0025083_passig_gemacht

Wegsanierung in der nächsten Woche! Beeinträchtigung!

Hallo,
wir haben nun eine verbindliche Vereinbarung wegen der Wegsanierung mit der Forst treffen können. Die Bauarbeiten beginnen nächste Woche und werden ca. eine Woche dauern. Somit darf der Weg in dieser Zeit nicht befahren werden! Bitte haltet Euch daran, damit es zu keinen Komplikationen kommt.

Gruß
Euer Vorstand

Leider ein weiteres Mitglied verstorben!

Der Vorstand hat die traurige Mitteilung für Euch, dass erneut ein Mitglied von uns gegangen ist. Peter Schwendt ist im letzen Monat mit nur 60 Jahren verstorben. Er war seit 2006 bei uns im Verein und war immer ein sehr angenehmer und ruhiger Pilot mit dem man sich sehr gut unterhalten konnte. Wir bedauern seinen Tod und wünschen seiner Familie viel Kraft in diesen schweren Stunden. Wir werden Peter nicht vergessen! 

Der Vorstand

John, Tille, Berthold und Markus

peter Schwendt

Bottle Party fällt wetterbedingt aus!

Wir haben uns dazu entschlossen, die “Bottle Party” auf einen Tag mit schönerem Wetter zu verschieben. Bei knapp 10 Grad wäre das geplante “chillen” etwas zu wörtlich genommen. Wir werden daher spontan bei Flugbetrieb die Party ankündigen.

Schöner Flugsonntag nach Regen am Morgen

Full Speed!
Dieter in seinem Element

g0027112_passig_gemacht

Nach Regen kam Sonne und nach dem “Platten” das Ersatzrad und der Tag war gerettet.
Viele vertraute Gesichter, viele Gäste…vielleicht ein paar neue Mitglieder…ein schöner Tag!
Danke an Dieter, das Team vom Reifenwechsel und das “Baumlandebergungsteam”.

Frank Lange

g0017013b_passig_gemacht